4

Videocast Wie man das Apple iPad an Microsoft Exchange Online anbindet

PlayPlay

Wie einige ja schon aus unserem Podcast wissen konnte ich es kaum erwarten das Apple iPad in Händen zu halten. Als es dann letzte Woche soweit war kam gleich die Frage nach den Möglichkeiten auf, wie man es mit den Microsoft Online Services (BPOS) produktiv nutzen kann. Als erstes war natürlich die Anbindung an Microsoft Exchange Online notwendig. Wie man das macht, können Sie in dem Video rechts sehen. Da man das iPad  momentan nur ab filmen kann, ergänze ich den Beitrag um eine kleine Beschreibung und die wichtigsten Screenshots.

Ach übrigens, das Gerät hat meine Erwartungen voll erfüllt. Es ist fantastisch und auch seine Geschwindigkeit ist hervorragend (in dem Video kann man das vielleicht erahnen).

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_11. Sie tippen auf dem Homescreen auf das Icon “Einstellungen”.

 

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_22. In den Einteilungen wählen Sie im linken Bereich den Punk “Mail, Kontakte, Kalender” an.

 

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_33. Jetzt tippen Sie auf das Profil “Microsoft Exchange”.

 

 

 

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_54. Nun füllen Sie die Felder E-Mail und Benutzername mit Ihrer E-Mail Adresse, und das Passwortfeld mit Ihrem gültigen Passwort aus. Dann tippen Sie auf weiter

 

 

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_6

5. Jetzt müssen Sie nur noch die, für Ihre Region zuständige Exchange Online Serverfarm konfigurieren. Da wir uns mit den europäischen Rechenzentren verbinden wollen tragen Sie bitte unter Server  red002.mail.emea.microsoftonline.com ein und tippen auf weiter.

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_76. Als nächstes wählen Sie aus, welche Daten das iPad mit Exchange Online synchronisieren soll und tippen auf weiter.

 

 

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_87. Jetzt können Sie einige Einstellungen in der Mailkonfiguration anpassen. Wenn Sie alles so eingestellt haben, wie Sie es wünschen, dann drücken Sie den Home Button.

 

 

 

 

iPad_an_Exchange_Online_anbinden_98. Zu guter Letzt tippen Sie auf das Mail Icon und prüfen ob ihre E-Mail funktioniert

Damit haben Sie erfolgreich ihr iPad mit Exchange Online verbunden und einer Arbeit mit diesem fantastischen Mail Client steht jetzt nichts mehr im Wege. Viel Spaß dabei.

Carsten Rachfahl
 

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

Click Here to Leave a Comment Below 4 comments
VideoCast: Wie man Apple iPad erneut an Exchange Online anbindet - 9. September 2010

[…] einer Kamera ein Video über die Anbindung des iPads an Exchange Online gemacht welches Sie unter https://www.himmlische-it.de/videocast/videocast-wie-man-das-apple-ipad-an-microsoft-exchange-online-… finden. Dieses ist aber meiner Meinung nach etwas besser zu […]

Reply
Videocast: Administration – Das iPad an Exchange Online anbinden » Himmlische IT - Blog zu den Microsoft Online Services - 14. September 2010

[…] P. S.: Wenn ihnen das Thema bekannt vorkommt, haben Sie recht. Ich habe schon mal die Einrichtung des iPads an Exchange Online mit einer Kamera abgefilmt. Da ich aber sonst in der Regel mit Camtasia Studio aufnehme, haben ich dieses Video noch einmal gedreht. Die Kamera Aufnahme finden Sie unter: https://www.himmlische-it.de/videocast/videocast-wie-man-das-apple-ipad-an-microsoft-exchange-online-… […]

Reply
Manfred Schmidt - 24. Mai 2012

Frage zu outlook auf ipad

Ihre Beschreibung und das Video sind eindeutig gut.

Aber: benötige ich auf dem ipad für den Kalender eine spezielle software?

Reply
Felix Leber - 24. Mai 2012

Hallo Herr Schmidt,
dieses Video ist sehr veraltet. Es handelt sich hierbei noch um BPOS. Das aktuelle Video zum Anbinden an Office 365 finden Sie hier:
http://www.it-cast.de/mos-video/videocast-office-365-das-ipad-an-exchange-online-abinden/

Es wird prinzipell keine weitere APP für den Kalender benötigt.
Gruß, Felix

Reply

Leave a Reply: