Videocast: Sicherheit–Aktivieren von RMS in Office 365 E3

RMSaktivieremKnopfIn unserer neuen Video-Reihe Sicherheit in Office 365 starten wir mit dem Aktivieren von RMS. Als das Video im April zu meinem Vortrag in Köln entstand, hieß es noch Windows Azure Rights Management Service inzwischen wird es Microsoft Azure Rights Management Service genannt. Die Zielsetzung von Microsoft in diesem Jahr ist es, in Office 365 Sicherheitstechnologien jedem Benutzer möglichst einfach und simple zur Verfügung zu stellen. Das umfasst die Datenlagerung in der Cloud, auf dem Client-Arbeitsplatz lokal und beim Transport von Daten per E-Mail über das Internet.

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie die Microsoft (zuvor Windows) Azure Rights Management Services (RMS) in einen Office 365 Plan ab E3 aktivieren können. Der Vorgang über die Konsole ist einfach nachzuvollziehen. Sie müssen nicht mehr über die Powershell eine Aktivierung vornehmen. Solange Sie sich in den Standard Möglichkeiten von RMS bewegen, brauchen Sie keine zusätzlichen Pläne zu aktivieren. Möchte Sie eigene Regel erstellen oder welche von Partnern erwerben und in Office 365 zur Verfügung stellen, benötigen Sie ein Aktive Directory für die Ablage der Vorlagen, was Sie über die Konfiguration über ein Microsoft Azure Abonnement am einfachsten erreichen.

Was durch RMS möglich wird:

  • Daten werden in der Cloud verschlüsselt
  • Daten können verschlüsselt abgelegt werden
  • Verschlüsselung ist an die Benutzeridentität gebunden und kann auch verwendet werden ohne das RMS für das Unternehmen aktiviert worden ist
  • Datenschutz kann mit Regeln verbunden werden
  • Sichere Zusammenarbeit auch im Team
  • Integriert in den Service

image

In nachfolgenden Videos werden wir Ihnen einzelne Konfigurationen von RMS zeigen und in der Anwendung testen.

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: