Microsoft Online Services – Anwender – aktivieren des Office Communicators

microsoft-online-services-outlook-2010-an-exchange-online-anbindenDamit Sie die Funktionen des Office Communicators nutzen können, dürfen Sie sich die Client-Lizenz installieren, solange Sie entweder die Business Productivity Online Suite (BPOS) oder Office Live Communications Online gemietet haben. Die Anzahl der Clientinstallationen muss mit der Anzahl der gemieteten Nutzer übereinstimmen. Soweit zu der lizenzrechtlichen Fragestellung. Wir zeigen ihnen in diesem Video, wie Sie am besten bei der Installation des Office Communicators vorgehen sollten. Schwierigkeiten können entstehen, wenn Sie den Dienst im Vorfeld nicht aktivieren oder Sie eine Konfiguration manuell vornehmen, anstatt über das Sign In Tool. Sobald Sie die Anwendung schließen und erneut aufrufen, dauert es einen kurzen Augenblick, bis sich das Tool mit den Server verbunden hat.

Derzeit können Sie in Deutschland die folgenden Funktionen von dem Office Communicator nutzen: Instand Messaging, Video Konferenz ohne Sprachfunktion, Präsenzinformationen ab Outlook 2007 und Sharepoint 2007 sowie der Austausch von Dokumenten innerhalb einer Gruppe.

Bevor wir den Office Communicator bei uns installierten, war mir persönlich gar nicht klar, was genau ich mit dem Produkt machen kann. Da wir in unserem Unternehmen sehr viel unterwegs sind und wir oft einen Austausch von intern zu den externen Technikern benötigen, kann ich jetzt nur bestätigen, wie schön das Produkt die interen Kommunikation unterstützt. Unsere jüngeren Mitarbeiter sind eh sehr vertraut mit Instant Messaging (icq – lässt grüssen). Sie nutzen es bei Rückfragen, während eines Telefongesprächs oder bei einer Installation. Mir gefällt vor allem die Präsenzinformation, kann ich doch so meinen Mitarbeitern signalisieren, dass ich mich um ein Thema kümmern möchte ohne ständig durch Fragen oder Anrufe gestört zu werden. Genauso sehe ich, wer von unseren Technikern aktuell zur Verfügung steht oder ich sehe ob meine freien Mitarbeiter gerade erreichbar sind. So ein System lebt einzig und allein von der Anwendung. Sind alle Mitarbeiter darin eingewiesen und sind die Erleichterungen bzw. Zeiteinsparungen durch effektive Kommunikation spürbar, setzt es sich von ganz alleine im Unternehmen durch.

Genug geschrieben. Los geht es mit dem Office Communicator als ein Dienst der Microsoft Online Services.

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: