Tag Archive

Tag Archives for " Berlin Burger International "

Videointerview: Christian Glessner zum Office 365 Projekt bei Berlin Burger International

Auf der Office 365 Konferenz in Köln, vom 09.-10-01-2015 in den Gebäude von Microsoft, sprach ich mit Christian Glessner, über seine Session mit dem Titel: “ Office 365 bei Berlin Burger International”. Christian ist der Leitwolf der Experts Inside GmbH, ein Unternehmen gegründet von MVPlern mit dem Schwerpunkt auf SharePoint. Während Christian im normal Fall große SharePoint Projekte bei mittelständischen und großen Unternehmen betreut, stellte Berlin Burger Internationl für ihn eine ganz neue Herausforderung da.

ChristianVideoBerlin Burger International ist ein Unternehmen, das in den einschlägigen Magazinen, zu den Top Ten Burger Restaurants weltweit zählt. Schwierigkeiten in der Kommunikation und die Ausweitung des Geschäfts auf weitere Städte mit Filialen stellte das Unternehmen vor die Frage, wie sie diesen am geschicktesten mit modernen Hilfsmitteln begegnen konnten. Office 365 stellte hier die ideal Plattform dar, mit kalkulierbaren Kosten, ohne dem Aufbau einer eigenen komplexen, zu pflegenden IT-Infrastruktur. Die Betreuung des System konnte der Kunde getrost in die kompetenten Hände der Experts Inside GmbH legen. Neben Exchange für E-Mail, ging es vor allem um einen regen Austausch der Mitarbeiter. Dafür wählte sie Yammer, die Social Enterprise Platform, die in den Office 365 Plänen integriert ist. Es entstand eine Gruppe “Kreativwerkstatt Burger” – wo Rezeptideen geteilt und getestet werden. Ein tolles Beispiel, wie ich finde, wie sich Mitarbeiter in die Weiterentwicklung des Unternehmens einbinden lassen.

Das spannende für Christian an dem “kleinen” Kundenprojekt war, dass er die IT gemeinsam mit dem Geschäftsmodell entwickeln konnte. Es steht eine moderne IT-Infrastruktur zur Verfügung, von der so mancher anderer großer Kunden nur träumen kann. Doch spannend ist es auch zu sehen, wie die Nutzung der Struktur zu neue Ideen in der Zusammenarbeit und so sogar zu einem Wettbewerbsvorteil werden kann. Aber hört doch einfach mal selber in des Interview rein.

Links:

Das Youtube-Video: