2

Warm angezogen auf die WPC in Toronto

20120704-wpc-torontoAm 06.07.2012 ist es soweit, dann geht es los auf die Word Wide Partner Konferenz von Microsoft, die dieses Jahr im schönen Toronto/Kanada stattfindet. Warm angezogen bin ich, mit einem Hoody vom Sponsor Tech Data und eine Sonnenbrille gab es von Actebis. Männer like ich weiß, wir Frauen sind halt in der Unterzahl. Meine erste WPC und ich darf gleich als Sprecher auftreten. Absolut cool, denn natürlich stelle ich den Partnern etwas für Office 365 vor. Ein Projekt, an dem ich mit Begeisterung die letzten Wochen rumgebastelt habe. Die Idee kam bei der Summit in Redmond auf, wo uns Microsoft fragte, ob wir Office 365 MVPler nicht Lust hätten unser Wissen für ein Projekt beizusteuern, dass den Partnern auf der WPC vorgestellt wird. Sozusagen von der Praxis, für die Praxis. Natürlich machten wir das Alle gerne, trotz unserer knappen Zeit. Es ist eine tolle Sache entstanden und es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit den Technikern, den Kreativen, den Programmierern und meinen weltweit verteilten Office 365 MVP Kollegen, an dem Thema zu arbeiten.
Was es ist? Das kann ich Euch erst nach der WPC verraten. Doch wer schon mal auf der WPC ist, sollte im „Future of Productivity“ Theater (Booth M3) vorbei schauen. Achtung, die Plätze sind begrenzt!

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Serhad Arkadas - 10. Juli 2012

Hallo Frau Rachfahl,

verziehen Sie wenn ich an sich gar nicht zum Thema frage – mein Interesse wäre es zu wissen: wie die Jacken ankamen bei der Belegschaft bzw. den Beschenkten?

Danke Ihnen im Voraus für eine kurze Rückmeldung.

LG, Serhad Arkadas

Reply
Kerstin Rachfahl - 17. Juli 2012

Hallo Herr Arkadas,
die Hoody´s waren Gold werde. Immer kuschelig, immer warm. Es war ständig mit dabei und hat mich vor der Klimaanlage gerettet. Einige hatten Probleme, dass der Innenfleece geflust hat. Bei mir war das nicht der Fall.
LG
Kerstin Rachfahl

Reply

Leave a Reply: