1

Stärkung der Verschlüssung mit Azure Perfect Forward Secrecy (PFS)

Für Azure Kunden wird es in Zukunft ein Verstärkung der Verschlüsselung, bei dem Transfer der Daten, geben. Neben dem TLS/SSL Protokolle setzt Microsoft auf Perfect Forward Secrecy (PFS), welches für jede Verbindung einen neuen Schlüssel generiert. Somit wird das Risiko eines Schaden bei der Kompromittierung eines Schlüssel eingeschränkt, wenn nicht sogar eliminiert. Mehr Infos und weitere Links unter: “Strengthening encryption for Microsoft Azure Customers” von Mike Reavey, General Manager, Trustworthy Computing.

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Stärkung der Verschlüssung mit Azure Perfect Forward Secrecy (PFS) - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation - 12. September 2014

[…] Für Azure Kunden wird es in Zukunft ein Verstärkung der Verschlüsselung, bei dem Transfer der Daten, geben. Neben dem TLS/SSL Protokolle setzt Microsoft auf Perfect Forward Secrecy (PFS), welches für jede Verbindung einen neuen Schlüssel Read More… […]

Reply

Leave a Reply: