• Home
  • Neues
1

Office 365 – Bandbreitenrechner für Exchange und Exchange Online

Die Netzwerkplanung auf dem IT Markt wird für IT Administratoren immer schwieriger. Microsoft stellt einen Bandbreitenrechner für eine Excel Arbeitsmappe bereit. Damit ist es für Administratoren leichter eine Netzwerkplanung vorzunehmen. Der Kalkulator befindet sich derzeit noch in der Beta und beachtet verschiedene spezifische Einstellungen wie z.B. Arbeitszeiten, verschiedene Clients, Netzwerklast etc.

Die Excel Tabelle kann hier heruntergeladen werden:
Link

Des Weiteren steht eine Anleitung im Word Format für die Tabelle zum Download bereit:
Link

Auf die wichtigsten Einstellungen möchte ich einmal kurz eingehen:
Die erste Tabelle “Input” beinhaltet 5 Bereiche:
In “Exchange Organisation Data” können die Werte für die gesamte Organisation festgelegt werden.
Zudem stehen vier Profile für Nutzergruppen zur Verfügung, die Sie entsprechend anpassen können.

bild1

 

In der Tabelle “Client Mix” können nun weitere spezifischere Einstellungen vorgenommen werden.
Dazu dient der Bereich “Site Definition” (Grau).
In der Spalte “Site User Profile” wird ein Profil ausgewählt, dass in der Tabelle “Input” definiert wurde. Standardmäßig ist das “Light” Profil angegeben.
Des Weiteren bieten die nebenliegenden Spalten die Möglichkeit, die Anzahl der E-Mail Clients einzutragen, die sich mit den Onlinediensten verbinden.
Diese sind in Gruppen, wie “Outlook 2010”, “Outlook 2007”, etc. geordnet.

bild2

Nach dem Eintragen der Werte, werden in “Network Predictions” (Grün) die benötigten Bandbreiten angezeigt, sowie im unteren Bereich (Schwarz) grafisch aufbereitet erstellt.

admin
 

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Marc - 11. März 2012

Vielen Dank für den Hinweis.

Habe schon so etwas gesucht, bisher aber nicht mehr als Pauschalaussagen von Microsoft gefunden.

Gruß
Marc

Reply

Leave a Reply: