• Home
  • Neues
2

Kostenvergleich: Exchange on Premise – Exchange SBS – Exchange Online

microsoft-office365-on-premise-exchange-onlineIm Moment bekomme ich von Kunden des Öfteren die Frage gestellt welche Exchange Variante für Ihr Unternehmen am Sinnvollsten und am kostengünstigsten ist. Gerade in der heutigen Zeit ist die E-Mail wichtiger als eh und je, E-Mails sollen von jedem Ort, von jedem Device zu jeder Zeit beantwortet und bearbeitet werden können.

Wir haben es uns einmal zur Aufgabe gemacht ein typisches Beispiel Szenario aus dem kleineren Mittelstand zu erstellen und die unterschiedlichsten Exchange Varianten von Exchange on Premise, Exchange im SBS Server und Exchange Online mit deren Kosten zu vergleichen.

In folgender Excel Tabelle finden Sie genau diese drei Varianten für folgendes Scenario:

kostenvergleich

Zum Kostenvergleich

admin
 

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
MJ - 26. September 2011

Hallo,

klasse, dass sich bereits jemand über einen solchen Kostenvergleich Gedanken gemacht hat.

Ich Frage mich allerdings warum in die Office 365 Kalkulation noch zusätzlich zum P2 von Exchange Online die Mailsarchivierung hinein geflossen ist.
Ist über den p2 nicht bereits die Archivierung “dabei”?

mfg

MJ

Reply
Felix Leber - 26. September 2011

Hallo MJ,
es muss zwischen der persönlichen Archivierung und dem Beweissicherungsverfahren (welches im Artikel gemeint ist) unterschieden werden.

Im Exchange P2 ist eine “erweiterte” persönliche Archivierung enthalten. Das heißt, dass das persönliche Archive auf keine Begrenzung stößt, sowie es im P1 der Fall ist. (Mailbox + persönliches Archiv <= 25GB) Zusammenfassend: - unbegrenztes persönliches Archiv in P2 enthalten - Beweissicherungsverfahren muss zusätzlich erworben werden Hier ist auch nochmal aufgeführt, was enthalten ist und was dazu erworben werden kann: https://www.himmlische-it.de/die-microsoft-online-services-im-berblick/

Gruß

Reply

Leave a Reply: