Die Produktnutzungsrechte für Office Professional Plus bei Office 365

Office-365-LogoHeute bin ich über die vorläufigen Produktnutzungsrechte für Office 365 Stand März 2011 gestolpert. Da es ein öffentliches Dokument im Internet ist, dass jeder aufrufen und einsehen kann Smiley (sofern er es findet), möchte ich mir mal einen Dienst heraus picken, dessen Produktnutzungsrechte ich erst nicht glauben konnte: Office Professional Plus. Sicherlich vielen bereits bekannt, die sich mit Office 365 auseinandergesetzt haben, kann aktuell Office 2010 Professional Plus in (naher) Zukunft gemietet werden. Entweder

als Einzeldienst oder in einem Office 365 Plan zusätzlich mit anderen Diensten. ABER ACHTUNG: Office Professional Plus wird als lokale Lizenz auf ihrem Gerät installiert und wird nicht aus der Cloud genutzt!

2011-03-30-Office-Professional-Plus-PUR

Mit dieser Mietlizenz erhalte ich eine Benutzer bezogene Lizenz und gleichzeitig das Recht, als Benutzer, Office Professional Plus auf insgesamt fünf verschiedenen Geräten, die ich nutze, zu installieren. Wow, absolut cool, oder? Ich glaube vielen ist noch gar nicht bewusst, wie weit sich Microsoft da in Bezug auf seine Lizenzrechte hinauslehnt. Eine Prüfung der korrekten Lizenzierung findet durch die Anmeldung des Mitarbeiters an den Online Services statt.

Ein weiterer Vorteil für alle Kunden die z.B. Exchange Online aus der Cloud verwenden ist, dass Office Professional Plus genauso in den neuen Versionen eingesetzt werden kann, wie die neuen Serverdienste zur Verfügung stehen. Ich muss also nicht befürchten, dass ich in neue Office Versionen investieren muss, damit ich die neusten Funktionen der Server nutzen kann.

Ich finde die Lösung für Office Professional Plus völlig genial. Ich miete meine Bürosoftware, nutze so viele Lizenzen wie ich brauche und wenn ich mein Unternehmen schließe oder andere Software einsetzen möchte, dann kündige ich mein Abo. Und ich kann Sie auf allen Geräten einsetzen, die ich verwende und mal ehrlich wer von Ihnen nutzt mehr als drei?

Übrigens ist das ihre Chance Lizenz ehrlich zu werden mit kalkulierbaren Kosten, der neusten Office 2010 Professional Plus Version inklusive Software Assurance.

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: