Aurora und die Microsoft Online Services

2010-08-Aurora Falsch bei Aurora handelt es sich weder um ein weibliches Wesen, noch um die “Mehl”-marke, die ich noch aus der Werbung zu meinen Kinderzeiten kenne. Es ist eine “neue” Serversoftware von Microsoft, die aus dem Gedanken des Small Business Servers entstanden ist. Zum einen bietet Aurora die abgespeckten Funktionen einer Serversoftware auf der Code Basis des Windows Server 2008 R2. Zum anderen kann es über eine Schnittstelle mit den Microsoft Online Services verbunden werden und dort die Serverfunktionalitäten für Exchange, Sharepoint, Office Communications und Live Meeting nutzen. Damit Sie den Server anbinden können an die Cloud, müssen Sie ein Abonnement für die einzelnen Produkte, die Sie einsetzen möchten, abschließen. Oder Sie entscheiden sich gleich für die Business Productivity Online Suite und setzen alle Server Produkte in ihrem Unternehmen ein.

Irgendwie hört sich das geschrieben sehr nüchtern an, ist es aber nicht! Denn jetzt können kleine Unternehmen einen kompletten Server mit vielen Funktionen, die für ein kleines Unternehmen wichtig sind (siehe den Blogpost von Wolfgang Sommergut: Windows Server für KMU´s) einsetzen. Sie haben eine komplette professionelle Kommunikationsplattform aus der Cloud in dem sie BPOS mieten, mit aller Sicherheit, mit der kompletten Wartung, der einfachen Administration und der tollen Funktionalität für die Zusammenarbeit. Ich kenne bisher keine Preise für den Windows Small Business Server Aurora werde es aber im Auge behalten.

Link zum Microsoft Showcase: Windows Small Business Server Codename Aurora

Kerstin Rachfahl
 

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: