Archive

Category Archives for "Neues"

Neuigkeiten rumd um Office 365 und Microsoft Cloud Computing

Einstiegsvideo für die Microsoft Online Services mal anders

Das Video finde ich mal super gut gelungen. In einem anschaulischen Szenario stellt Microsoft dar, was so interessant an den Microsoft Online Services sein kann. Aber Achtung, Sie brauchen im Webbrowser das Plug In für Silverlight. Wenn Sie meinem Link folgen (einfach das Bild anklicken), kommen Sie auf den Blogpost von Robert Gorbahn und im normal Fall startet das Video dann einfach von selbst.

Viel Spaß beim Ansehen.

P.S. Es dauert glaube ich ungefähr 2 hoppla doch 3 Minuten (aber es lohnt sich!).

Podcast Himmlische-IT Folge 1: Ab in die Cloud

Play

Ein neuer Podcast, diesmal von himmlische-it. Dahinter verbergen sich zwei Personen: Carsten Rachfahl der Techniker und Kerstin Rachfahl die Anwenderin. Was ist das Thema für unseren Podcast? Natürlich Cloud Computing, womit wir uns ja auf diesem Blog beschäftigen. Das ist nicht das einzige Thema, dass uns in der Rachfahl IT-Solutions bewegt, doch da finden Sie ja mehr Informationen auf unseren anderen Webseiten. In einem lockeren Dialog erzählen wir Ihnen, was in dem Bereich Cloud Computing so alles interessantes passiert (und keine Geheimnisse aus unserer fast zwanzigjährigen Ehe – Hilfe bin ich mit diesem Mann tatsächlich schon so lange verheiratet?).

Wir sprechen über die Microsoft Online Services, die Produkte der Business Productivity Online Suite, gehen auf Sicherheit der Daten ein, erklären was Azure damit zu tun hat und schauen uns natürlich die Produkte von Wettbewerbern an. Gerne können Sie uns schreiben, was Sie interessiert. Hören Sie rein und erfahren Sie, was „SIE sagt und was ER sagt“.

SHOWNOTES zum Podcast:

Themen aus der Folge 1:

  1. Was ist für uns Cloud Computing
  2. Das Video Arbeiten in der Zukunft aus den Officelabs in der USA
  3. Das iPhone mit der Exchange Anbindung
  4. Das neu vorgestellte iPad und was das mit Cloud Computing zu tun hat
  5. Ausblick auf die nächste Folge

LINK-LISTE:

  • Video über das zukünftige Arbeiten: VISION
  • Unser Video, wie Sie das iPhone an Microsoft Exchange anbinden: iPhone
  • Für alle die das Video zum Apple iPad verpasst haben 🙂 allerdings in Englisch: iPad
  • Wer länger Zeit hat, hier die Keynote von Steven Jobs zum iPad: Keynote

Neues Hilfeportal für die Microsoft Online Services

Microsoft  hat ein neues Hilfe Portal für die Online Services ins Web gestellt. Hier finden Sie als Kunde oder Interessent, Hilfestellungen zu den einzelnen Produkten der Business Productivity Online Suite (BPOS). Teilweise sind zu den Themen Videotutorials in englischer Sprache hinterlegt.

Das Portal befindet sich in der Beta-Phase. Entsprechend der Nutzung des Portals durch die Microsoft Online Service Kunden, erfolgen Anpassungen des Portals. Sie haben also die Chance aktiv das Hilfeportal zu verbessern.

Sie möchten lieber deutsche Videotutorials sehen? Dann schauen Sie hier auf unserer Webseite, unter dem derzeitigen Menüpunkt Videos.  Wenn Sie darauf klicken, erhalten Sie eine Liste mit all unserer Blogeinträge, die ein Videotutorial beinhalten. Oder Sie gehen auf unser Videoportal www.it-cast.de und wählen als Kategorie die Microsoft Online Services.

Welche Themen interessieren Sie bei den Microsoft Online Services? Schreiben Sie mir k.rachfahl(ad)rachfahl.de, gerne greifen wir ihre Ideen und Vorschläge auf.

Exchange Ade – Exchange Online juh

microsoft-online-services-schrittt-fuer-schrittHeute habe ich von einen unserer Mitarbeiter einen Link zu einem Artikel bekommen, den ich sehr interessant fand. Schildert er doch aus der Sicht eines kleinen Unternehmens, warum er sich, statt erneut einen Small Business Server mit Exchange aufzusetzen, für die Microsoft Online Services entschieden hat.

Erstmal der Link, für Alle die gerne das Orginal lesen möchten: Bye bye Exchange

Wir haben diesen Vergleich ebenfalls mal in einen unserer Blogeinträge gezogen: Sonderpreise bei den Microsoft Online Services, damals sogar noch mit den höheren Preisen von der Business Productivity Online Suite (Preise heute:  8,52 Euro pro Nutzer im Monat). Was ich jedoch so interessant an diesem Artikel fand, war die Darstellung was an Arbeit rund um einen Exchange Server so alles anfällt. Etwas das vielen Unternehmen nicht bewußt ist, wenn Sie ein Angebot für Hard- und Software vorliegen haben.  Weiterlesen

2

Microsoft Online Services (BPOS) ein Blick in die Rechenzentren von Microsoft

Microsoft Rechnezentrum in Dublin (Quelle: Microsoft)

Wir bloggen und drehen Videocast zu den Microsoft Online Services. Ein Dienst, der sich bekanntlicherweise  in der Cloud befindet. Aber was ist eigentlich “die Cloud” und wie sieht sie aus? Die Cloud wird von vielen mit dem Internet gleichgesetzt. Für die Einen ist das Internet Email, Surfen und Online Spiele (aber auch Viren und Spam). Für die Andere bedeutet Internet Dinge wie YouTube, Google, Amazon und eBay. Letzteres sind Dienste,  die auf vielen Rechnern gleichzeitig laufen, um die Masse der täglichen Anfragen bearbeiten zu können. Dazu stehen diese Rechner (oder Server) in riesigen Rechenzentren, die über den ganzen Globus verteilt sind.

Bei den Microsoft Diensten: Windows Live Hotmail,  Microsoft Live Search und Microsoft VirtualEarth sieht es genau so aus. Sie werden, so wie die brandneuen Services Microsoft Azure und Microsoft Online Services, in Rechenzentren rund um die Welt betrieben. Ich wollte wissen, wie so ein Rechenzentrum aussieht. Zwei neue Rechenzentren hat Microsoft in Dublin (siehe Foto oben: Quelle Microsoft) und Chicago eingeweiht. Ich habe für Sie, in diesem Artikel ein paar Bilder und Videos zusammengetragen. Weiterlesen

Sharepoint Online Begrenzung der Größen von Sites

Wer anfängt mit Sharepoint zu arbeiten, wird feststellen, dass der Speicherplatzbedarf schnell wächst. Wenn Sie wissen möchten, wie sich der Speicherplatz in einer Site-Collection verteilt, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Auf den Menüpunkt rechts oben “Websiteaktionen” wählen Sie die Funktion  “Websiteeinstellungen”.
  2. Sie nehmen in der letzten Spalte “Websitesammlungsverwaltung” den Punkt “Speicherplatzzuteilung” und erhalten eine Übersicht.

Speicherplatz Für dieses Vorgehen müssen Sie über Administratoren Rechte für die Sharepoint Seite verfügen. In der Übersicht sehen Sie den zugeteilten Speicherplatz der Site-Collection. Sie erkennen welche Unterkategorien, wie viel Platz einnehmen und sehen was ihnen für die Site-Collection an Platz zur Verfügung steht. Denken Sie daran: Sie können nur die Größe einer Site-Collection bestimmen. Weder auf Benutzer Ebene, noch auf der Ebene von z.B. Bibliotheken können Sie eine Größenbeschränkung vornehmen. Lediglich die Größe des Papierkorbs lässt sich ändern.

Der Mac von Apple und die Microsoft Online Services

signin-mac Ab sofort können auch Appel-Benutzer die Anmeldung bei den Microsoft Online Services ganz bequem über die SignIn-Software nutzen. Statt dem Outlook 2007 Client verbindet sich SignIn mit Microsoft Entourage für Mac, der Microsoft Email Lösung für den Apple.

Sie sehen, nicht mehr die Wahl der Plattform, sondern die Bedürfnisse des Anwenders stehen mehr und mehr im Vordergrund von Microsoft.

Die Software können Sie unter dem folgenden Link downloaden:

SignIn für Mac

Eine Beschreibung der Anforderungen in englisch finden Sie unter:

Support Beschreibung für Mac´s

1

Preissenkung bei den Microsoft Online Services (BPOS)

ein-stueck-himmel Für Kunden ab 25 Nutzern gibt es bei den Microsoft Online Services ab sofort eine Preissenkung. Die Business Productivity Online Suite (BPOS) in der Standard Version kostet netto 8,52 Euro im Monat pro Nutzer. Das ist ein Preisvorteil von 33% gegenüber dem regulären Preis von netto 12,78 Euro im Monat pro Nutzer.

Die Preissenkung spiegelt sich in den verschiedenen Produkten, die in BPOS enthalten sind, unterschiedlich wider. So bleiben die Preise für das Office Live Meeting identisch. Die Office Communications Online werden um 20% günstiger, also netto 1,70 Euro im Monat pro Nutzer, statt netto 2,13 Euro. Bei Sharepoint Online sind es 28% von netto 6,18 Euro auf 4,47 Euro. Am stärksten profitieren die Nutzer von Exchange Online, hier wurde der Preis halbiert von netto 8,52 Euro pro Nutzer im Monat auf netto 4,26 Euro. Damit liegt der Preis von Exchange Online unter dem von Sharepoint Online.

Für mich sind Exchange Online und Sharepoint Online die stärksten Produkte in dem Paket. Ich organisiere meinen kompletten beruflichen und privaten Alltag mit Outlook 2007. Neben dem Email Bereich und der Kalenderfunktion, wo ich durch Abgleich mit meinem iPhone alle Termin immer dabei habe, ist die Planung meiner Aufgaben und Ziele für das Jahr die Funktion, die mich so effektiv und erfolgreich macht.

Wer also eine professionelle Lösung sucht für die geschäftliche Kommunikation (denn wer käme heute ohne Email aus?) und sein Zeitmanagement und bisher andere Lösungen einsetzt, der sollte spätestens jetzt zuschlagen und sich direkte Exchange Online sichern. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email (schließlich bekomme ich die auch auf meinem iPhone dank Exchange) – wir beraten Sie gerne.

P.S. Und denken Sie dran! Sie brauchen lediglich einen Internetzugang und keine Hardware oder gar eine Softwareinstallation auf einem Server.