Suche
  • Heiligenhaus 21 - D-59969 Hallenberg
  • info@rachfahl.de - +49 2984
Suche Menü

Office 365–Hybrid Szenario abbauen

Vor einiger Zeit haben wir hier im Blog beschrieben wie ein Hybrid Szenario mit Office 365 realisiert wird (Link).

Da wir unsere Telefonanlage momentan auf Lync umschichten und in diesem Zuge Exchange 2013 ausrollen wollen, müssen wir das Hybrid Szenario zunächst abbauen.

In diesem Artikel möchte ich das vorgehen beschreiben wie wir das Hybrid Szenario erfolgreich abgebaut haben.

Zunächst habe ich mit der PowerShell den Status der Domains abgefragt.

$cred = Get-Credential

screenshot.4

Nach Eingabe der Anmeldeinformationen wird sich mit Office 365 verbunden und den Status der Domain abgefragt:

Get-MsolDomain

image

In der Aufstellung ist sichtbar das es sich bei der Domain rachfahl.de um eine Federierte Domain handelt.
Mit dem Befehl Get-MsolDomainFederationSettings –DomainName rachfahl.de
lassen sich die Details einsehen.

image

Mit folgenden Befehl wird die Domain von Federiert auf Manage zurückgesetzt.

Set-MSOLDomainAuthentication -Authentication Managed -DomainName rachfahl.de

image

Anschließend wird im Administrationsportal von Office 365 die Directory Synchronisierung beendet. Dazu im Portal unter Benutzer –> Directory Synchronisierung “Deaktivieren”

image

Nachdem die Meldung “Die Active Directory-Sychronisierung wird deaktiviert. Dies kann bis zu 72 Stunden dauern" verschwunden ist, können die synchronisierten Benutzer, Verteilergruppen und Sicherheitsgruppen entfernt werden. Anschließend kann die Domain entfernt werden.

Da das Hybrid Szenario in der internen Unternehmens Infrastruktur noch nicht abgebaut ist, erscheint beim Installationsprozess von Microsoft Exchange Server 2013 folgende Meldung.

image

Um eine ordnungsgemäße Installation von Exchange 2013 zu gewährleisten muss die Domain nun in der internen Infrastruktur ebenfalls abgebaut werden.

Dazu wird in der Exchange Management Console das Microsoft Federation Gateway entfernt.

15-04-2013 16-03-45

image

image

Im nächsten Schritt wird ebenfalls in der Exchange Management Console unter Serverkonfiguration das Zertifikat “Exchange Delegation Federation” entfernt.

Anschließend kann auf dem Domain Controller das ADSI EDIT (Start –> Verwaltung –> ADSI Edit) geöffnet und zur CN=Hybrid Configuration navigiert werden.

15-04-2013 16-09-01

In den Details muss der Eintrag entfernt werden:

15-04-2013 16-09-09

Im letzten Schritt wird in der Exchange Management Console der “Office 365” Reiter entfernt:

15-04-2013 16-14-53

So konnten wir das Hybrid Szenario abbauen und den neuen Exchange 2013 in Betrieb nehmen.

Autor:

Nils Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration. Seine Ausbildung hat er im Sommer 2010 abgeschlossen seitdem arbeitet er bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Nils Kappen ist Microsoft Certified Windows Server 2008 Enterprise Administrator.

Schreibe einen Kommentar