Wie sicher sind ihre Daten in Office 365?

imageNachdem die NSA-Affäre weiterhin in der Presse für Schlagzeilen sorgt, besteht bei manchen Kunden die Sorge, wie steht es um die Sicherheit meiner Daten in Office 365. In der Microsoft Garage Series sind Jeremy Chapman und Vijay Kumar dieser Frage auf der Spur. Der erste aller wichtigste Punkt ist dabei zu unterscheiden, was das Angebot von Microsoft betrifft und was der Geheimdienst macht. Der letzte Punkt ist und bleibt ein politischer, der nicht von den Anbietern der Cloud-Dienste beeinflussbar ist. Entgegen der Pressemitteilungen ist es nicht so, dass Microsoft in seinem Rechenzentrum ein System stehen hat, das alle Daten ungefiltert an den Geheimdienst weiterschickt. Was hingegen im Internet steht oder unverschlüsselt über die Leitungen des Internets verschickt wird, ist eine andere Sache. Aber das Rechenzentrum ist kein öffentlicher Speicherplatz im Internet, sondern ein geschlossener “Raum”, den wir über die Technik des Internets betreten. In dem Video gibt es ein Schaubild für einen sicheren Aufbau der Serverstruktur in einer “On-Premise”-Infrastruktur. Hier wird deutlich, dass es viele Kriterien zu beachten gibt, damit eine sichere Umgebung entsteht.

Ich bin weiterhin der Meinung, dass die Kunden an Sicherheit gewinnen, wenn sie Office 365 verwenden. Viele Enterprise Funktionalitäten wie z.B. das Rights Management oder die Group Policies, stehen einem kleinen Unternehmen in ihrer Umgebung nicht zur Verfügung. Eine Steuerung der Zugriff auf Dokumentenebene oder die Verschlüsselung der Daten im Rechenzentrum genauso wenig. Das Rechenzentrum für die europäischen Kunden von Office 365 steht nicht in der USA, sondern in Dublin und dort liegen auch die Daten, also in Europa.


Über Kerstin Rachfahl

Kerstin Rachfahl ist Internationale Betriebswirtin (IBS) und eine der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH. Sie ist für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens verantwortlich. Ihre Themen in den Blogs sind Cloud Computing und Microsoft Lizenzierung.