Office 365 – Einrichten eines freigegebenen Postfachs über GUI

Vor einiger Zeit habe ich in bereits beschrieben wie Sie mithilfe der PowerShell eine Shared Mailbox (Freigegebenes Postfach) erstellen. 
“Bei einem freigegebenen Postfach handelt es sich um eine Mailbox auf die mehrere User Zugriff haben. Das Postfach ermöglicht mehreren Usern, E-Mails in einem allgemeinen Postfach anzuzeigen und zu senden. Des Weiteren bietet sich die Möglichkeit, einen gemeinsamen Kalender zu pflegen und Termine zu planen”.

In diesem Artikel möchte ich beschreiben wie Sie eine Shared Mailbox auch ohne PowerShell Kenntnisse über das Office 365 Portal anlegen und verwalten.

Zunächst müssen Sie sich im Office 365 Portal anmelden und in den Exchange Control Panel (ECP) wechseln.
Das ECP öffnen Sie entweder direkt über folgende URL
https://outlook.office365.com/ecp

oder über den Register “Administrator –> Exchange” :

image

image

Unter Empfänger –> Freigegeben können Sie neue Postfächer anlegen:

image

Zunächst wird ein Anzeigename und eine E-Mail Adresse hinterlegt.
In meinem Fall info und info [at] heaven-it [.] com

image

Unter “Senden als” wird der Benutzer hinzugefügt, der über Berechtigungen verfügen soll Nachrichten in Namen des Postfaches zu versenden. Des Weiteren wird ein “Alias” Name vergeben.

image

Nachdem das Postfach gespeichert ist, können weitere Einstellungen vergeben werden.

image

Unter Postfachstellvertretung werden die Namen hinterlegt die Vollzugriff auf das Postfach bekommen:
image

Des Weiten können Kontaktinformationen ergänzt werden.

image

Nachdem das Postfach vollständig konfiguriert wurde, kann im OWA ein weiteres Postfach geöffnet werden, dazu wird oben rechts auf “Nils Kappen” geklickt und “Weiteres Postfach geöffnet” geklickt:

image

Hier wird der Name/ E-Mail Adresse des Freigegebenes Postfaches eingegeben:

image

Zum Schluss muss noch die Zeitzone des Postfaches konfiguriert werden:

image

So können Sie auch ohne PowerShell Kenntnisse ein Freigegebenes Postfach für Ihr Unternehmen erstellen und gemeinsam nutzen.

Teilen:

Nils Kappen

Nils Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration. Seine Ausbildung hat er im Sommer 2010 abgeschlossen seitdem arbeitet er bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Nils Kappen ist Microsoft Certified Windows Server 2008 Enterprise Administrator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.