Apps für SharePoint Online

Apps für SharePoint Online

DanielWVBeitragAuf der Office 365 Konferenz (09.-10.01.2015 in Köln) hatte ich die Gelegenheit mit Daniel Wyss über den Paradigmenwechsel in der SharePoint Entwicklung zu sprechen. Daniel ist seit langer Zeit Entwickler und seit etwas 6-7 Jahren beschäftigt er sich intensiver mit der SharePoint Entwicklung. Er hat in dem Bereich von SharePoint Solutions für Dossier Management ein Framework aufgebaut sowie weiterentwickelt und setzt sich gerade mit der Umstellung auf SharePoint Online auseinander.

Ist die Umstellung der Inhouse Lösung in die Cloud sinnvoll?

Mit dem App Modell kommen für ihn ganz neue Ansätze und Technologien ins Spiel. Auf der eine Seite stellt es einen großen Wechsel dar, auf der anderen Seite liegt dort eine große Chance. Die Herausforderung besteht in dem unterschiedlichen Ansatz. Bei einer eigenen Infrastruktur basierend auf einer Farmlösung, konnten bei der Programmierung massive Eingriffe über die Serverstruktur vorgenommen werden, die so in einer gehosteten Lösung nicht möglich sind. Bei der Programmieurng geht es also von einer Serverlösung hin zu einer Clientlösung. Deshalb ist der Ansatz von einer bestehenden Inhouse entwickelten Lösung zu einer Cloudlösung zu wechseln kein sinnvoller Weg. Stattdessen ist der Businessansatz gefragt. Also was bietet eine Cloudlösung im Gegensatz zu einer Inhouse Lösung? Ist eine Ergänzung aufgrund der Möglichkeiten, die die Cloud für das Business bringt, ein interessanter Ansatz.

Die Cloud für die Entwickler

Für die Entwickler selbst bietet die Cloudlösung ungemeine Vorteile. Eine Entwicklungsumgebung ist innerhalb weniger Minuten aufgebaut. Es stehen aktuelle Tools zur Verfügung, wie z.B. die Java Script Library und natürlich kann das ganze durch Azure Angebote ergänzt werden. Statt also sich mühselig mit der Lizenzierung, Installation und Konfiguration von SharePoint zu beschäftigen, kann der Entwickler direkt mit seiner Arbeit beginnen.

Mehr Offenheit

Mit SharePoint Online ist die Umgebung offener geworden. Es können Standardsprachen wie HTML oder JavaScript für die Entwicklung verwendet werden. Gab es früher nur einen kleinen Kreis von Entwicklern die sich in der SharePoint Community austauschten, so kann heute das Wissen aus dem Webdesign nach SharePoint übertragen werden. Im Zuge des Generationswechsel und dem damit einhergehenden Mangel an Programmieren, ist das in meinen Augen, ein vernünftiger Weg.

Am Ende sprechen wir über die Entstehung neuer intuitiver Sprachen wie Jumpstart, Kodu oder Scratch, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die eine visuelle Progammierung ermöglicht, die nicht nur Jugendlichen den Einstieg in diese Welt vereinfacht, sondern auch mir hat die Programmierung so wieder Spaß gemacht. Auf der Ignite stolperte ich dann über das Projekt Sienna, was denselben Ansatz verfolgt.

Also hörte einfach mal rein, was sich so in der Programmierung für SharePoint so alles verändert. Vielleicht gehört ihr ja dann bald selbst zu den App-Entwicklern für SharePoint Online.

Linksammlung zum Videointerview:

ChristianGVideo

Videointerview: Christian Groß Self-Service Site Provisioning

Seit drei Jahren ist Christian Groß Geschäftsführer von Solutions2Share. In seinem Vortrag auf der Office 365 Konferenz (09.-10.01.2015 in Köln bei Microsoft) setzte er den Schwerpunkt auf Self-Service Site Provisioning in SharePoint Online, Office 365 und Hybrid. Die erste Frage, die sich für mich stellte war: “Was kann ich mir unter Site Provisioning vorstellen?” Über […]

BenedictBVideo

Videointerview: Benedict Berger–Multifaktor Authentifizierung in Office 365

Eigentlich ist Benedict ein Infrastruktur ITler, MVP für Hyper V, der vor Allem in der Virtualisierung zu Hause ist. Doch auch unsere “legacy” Guys kommen immer häufiger mit der Cloud in Berührung; wie Carsten so schön sagt: “Ohne uns gäbe es keine Cloud.” Bei Projekten hat Benedict die Vorzüge von hybriden Cloudlösungen kennengelernt. Wenn es um […]

ToniPVideo

Videointerview: Toni Pohl–Mastering Office 365 Development

So, kommen wir zu den Entwicklern in meiner Videoreihe zu der Office 365 Konferenz (09.-10.01.2015 in den Räumen von Microsoft Köln) und wir starten mit Toni. Sein Thema: Mastering Office 365 Development. In seinem Vortrag ging es darum Office 365 aus der Sicht des Entwicklers zu betrachten. Er findet, dass Software as a Service ein […]

SigfriedJVideo

Videointerview: Siegfried Jagott Hybrid und Office 365–Migration von Public Folder

Siegfried Jagott, seit drei Jahren in Folge, mit dem MVP Award für Exchange ausgezeichnet, hatte in seinem Vortrag auf der Office 365 Konferenz (09.-10. Januar bei Microsoft Köln) den Schwerpunkt auf die Public Folder gelegt. Bis vor zwei Jahren existierte in der Exchange Online Welt keine Möglichkeit die Public Folder zu nutzen. Damit war für […]

RaphaelKVideo

Videointerview: Raphael Köllner Jura und IT

Für mich ist es immer völlig spannend, mich mit Raphael zu unterhalten. Sein Vortrag auf der Office 365 Konferenz (9.-10. Januar bei Microsoft in Köln), ging über: Office 365 Yammer & Co. in Deutschland? Jura und IT. Die meisten Menschen denken bei Recht – argh wie langweilig. Das liegt daran, dass so viele Regelungen existiert, […]

HansBVideo

Videointerview: Hans Brender–Onedrive for Business

Diesmal widme ich mich mit Hans Brender (MVP for SharePoint), in dem Videointerview auf der Office 365 Konferenz (9.-10. Januar 2015 bei Microsoft in Köln), einem meiner Lieblingsthemen: Onedrive for Business. Für mich ist es ein Grundstein der mobilen Zusammenarbeit. Es hat mir schon oft das Leben gerettet, weil ich die Backups von meinen Romanen […]

HITbild_F38

Himmlische-IT Podcast Folge 38: Die Top Ten für mehr Sicherheit

Play

Auf der CeBIT 2015, die vom 16.03-20.03.2015 ihre Pforten geöffnet hatte, durften Carsten und ich im Auftrag von Microsoft auf der DX-Bühne Vorträge halten. Einer davon: “Mobile first – Cloud First – Die Rolle des IT-Spezialisten im Wandel”  haben wir an den Tagen, wo ich dort war, zusammen gehalten. Mein Vortrag zu Office 365 lautete: […]